Gute Karriereaussichten im Bereich Medien

Gute Karriereaussichten im Bereich Medien

Bachelor of Arts - Medieninformatik

  • Duales Studium / Dauer 6 Semester (36 Jahre)
  • Wichtige Inhalte: Medieninformatik, Werbung, Grafische Datenverarbeitung, Informatik
  • Wichtige Voraussetzungen: Englisch, Interesse an PC/IT, Kreativität, Initiative
Ausbildungsplätze Ausbildungsbetriebe

Medieninformatik

Medieninformatik wird in Medienunternehmen und in Abteilungen wie PR, Marketing oder Werbung gebraucht. Fragestellungen der Medieninformatik haben viele Aspekten: zum Beispiel die Schnittstelle Mensch-Mensch und Mensch-Maschine, die Virtualisierung der Realität, die einfache Bedienbarkeit von komplexen Prozesse und auch die Gestaltung von Kommunikationsstrukturen. Dies sind die Heruasforderungen des Dualen Studiums.

Als Medieninformatiker entwickelst du im Dualen Studium spezielle Fertigkeiten im Bereich der interkulturellen Kompetenz, der Methoden wissenschaftlichen Arbeitens und selbstverständlich der Managementtechniken. Aus verschiedenen Vertiefungsschwerpunkten Mediendesign, Medientechnik, Medienproduktion, Internationales Medienmanagement, E-Business, ERP und Business Intelligence können die Auszubildenden verschiedene Module wählen, in denen sie sich spezialisieren können.

Das Duale Studium Medieninformatik vermittelt Kenntnisse der Informatik, die heute in vielen Bereichen der IT-/ EDV-Branche benötigt werden. Interesse an diesen Themen müssen Auszubildende unbedingt als Voraussetzung mitbringen.

Die Ausbildung im Detail

Nach einem Studium Medieninformatik wirst du hauptsächlich im IT- oder PC-Bereich beschäftigt werden. Allerdings suchen auch viele Unternehmen aus der Medienbranche Absoventen der Studiengänge. Auch einen Master kannst du noch anschließen:

  • Master Medieninfromatik
  • Master Informationsmanagement
  • Master Unternehmensführung

Ähnliche Ausbildungen

Das Duales Studium Bachelor Medien- und Kommunikationswirtschaft ist konzipiert worden, um die Studierenden auf die Herausforderungen eines sich ständig verändernden Beschäftigungsfeld in der Medienwirtschaft vorzubereiten. Technische Neuerungen haben einen großen Einfluss und halten das Beschäftigungsfeld interessant und dynamisch. Der Studiengang orientiert sich stark an der beruflichen Praxis. Es bieten sich verschiedene Vertiefungsmöglichkeiten, damit sich die Studierenden speziell auf das von ihnen gewünschte Berufsfeld vorbereiten können.

Und jetzt?