Duales Studium Öffentliche Wirtschaft

Duales Studium Öffentliche Wirtschaft

bachelor of Arts - Öffentliche Wirtschaft

  • Duales Studium / Dauer 6 Semester (36 Monate)
  • Wichtige Ausbildungsinhalte: BWL, Finanzmanagement, Staats- und Verfassungsrecht
  • Manche Hochschulen bezeichnen das Studium als Bachelor of Public Management
Ausbildungsplätze Ausbildungsbetriebe

Studium des Verwaltungsmanagements

Das Geld in Bund, Ländern und Kommunen wird immer knapper: die öffentlichen Kassen sind angespannt und überall muss gespart werden. Im Dualen Studium Bachelor Öffentliche Wirtschaft wird den Auszubildenden die optimale Kosteneinsparung im öffentlichen Bereich vermittelt.

Die noch vorhandenen Ressourcen öffentlicher Kassen müssen optimal ausgenutzt werden, um auch weiterhin effektiv wirtschaften zu können. Deshalb müssen Kosten reduziert und gleichzeitig aber für ein gute Qualität garantiert werden. Das Studium Öffentliche Wirtschaft bereitet die Auszubildenden auf die Herausforderung in der Verwaltung vor und vermittelt alle wichtigen Kenntnisse um effizient mit öffentlichen Geldern umzugehen und hier ein nachhaltiges Wirtschaften umzusetzen.

Wichtige Schwerpunkte im Studium sind daher BWL, VWL, Recht sowie Controlling. Auszubildende sollten als Voraussetzung gute Englisch-Kenntnisse, Mathematikkenntnisse und eine hohe Leistungsbereitschaft mitbringen.

Gute Karrierechaussichten

Im Anschluss an das Duale Studium ist ein Einstieg ins Berufsleben in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern wie z.B. der Betriebsorganisation, -planung oder Öffentliche Verwaltung möglich. Hierbei winken gute Beschäftigungsmöglichkeiten. Wenn die Zugangsvoraussetzungen der jeweiligen Hochschule oder Universität erfüllt sind, kann man nach dem Abschluss eines Bachelorstudiums das Studium fortsetzen und einen Masterabschluss erwerben:

  • Verwaltungsmanagement
  • Public Management
  • Staats-, Verwaltungswissenschaft
  • Unternehmensführung
  • Management

Ähnliche Ausbildungen

Das Duale Studium Betriebswirtschaftslehre beschäftigt sich mit den verschiedenen Aspekten des Wirtschaftens in Betrieben, Unternehmen und anderen Wirtschaftsorganisationen. Der Fokus liegt dabei auf den Problemen der einzelnen Wirtschaftseinheiten. Beispiele für diese Probleme ist unter anderem die Standortfestlegung, die Führung, die Organisationsgestaltung oder das Personal- und Informationsmanagement. 

Und jetzt?