Ausbildung in der Forstwirtschaft / Holzbau

Ausbildung in der Forstwirtschaft / Holzbau

Forstwirt/-in

  • Duale Ausbildung / Dauer 36 Monate
  • Relativ gute Ausbildungsvergütung: zwischen 516,- (1. Lehrjahr) und 749,- (3. Lehrjahr) im Monat
  • 1.700 Azubis waren 2011 in der Ausbildung zum Forstwirt
  • Hauptaufgabe ist der Schutz und Erhalt der Wälder
Ausbildungsplätze Ausbildungsbetriebe

Die Ausbildung zum Forstwirt

Den Waldbestand zu erhalten und zu pflegen ist ihre Aufgabe: Forstwirte gewinnen Saatgut, bearbeiten den Boden, ziehen in Baumschulen Bäumchen heran und forsten Flächen auf. Sie pflegen und schützen die Waldbestände, indem sie z.B. Gras und Wildkraut ausschneiden und Schädlinge bekämpfen. Darüber hinaus fällen sie Bäume, transportieren, sortieren und lagern das Holz. Außerdem bauen und unterhalten sie Waldwege und Erholungseinrichtungen.

Die Aufgaben in der Ausbildung zum Forstwirt sind von den Jahreszeiten geprägt. Mit Waldbesitzern muss abgesprochen werden, wann und wo Bäume gefällt werden dürfen/sollen. Im Frühjahr muss das Saatgut für neue Bäume o.ä. ausgebracht werden und im Sommer, Herbst und Winter müssen Gebiete im Wald eingezäunt bzw. Schutzgebiete errichtet werden. 

Auch der Bestand von bestimmten Pflanzen muss kontrolliert und überwacht werden. Bei Sturm- oder Wetterschäden müssen diese aufgenommen und beseitigt werden. Diese Aufgaben müssen Forstwirte übernehmen. Für die Ausbildung Forstwirt solltest du aber auf jeden Fall gern an der frischen Luft unterwegs sein und einen "grünen Daumen" haben.

Berufliche Karriere als Forstwirt

Nach der Ausbildung zum Forstwirt findest du vor allem bei kommunalen Forstbetrieben oder forstwirtschaftlichen Unternehmen Anstellung. Hierbei liegen deine Verdienstmöglichkeiten zwischen 1.600,- und 2.000,- € im Monat, die du aber durch Weiterbildungen deutlich verbessern kannst:

  • Meister Forstwirtschaft
  • Techniker Umwelt/Landschaft
  • Betriebswirt
  • Fachagrarwirt
  • Natur- und Landschaftspfleger

Ausbildungsvergütung

Deine Ausbildungsvergütung ist relativ gut. Im 1. Lehrjahr bekommst du 516,- Euro. Im 3. Lehrjahr schon 749,- Euro. Also raus in den Wald und eine gutbezahlte Lehre antreten.

Ähnliche Ausbildungen

Du bist gern an der frischen Luft und liebst es im Grünen zu sein? Als Gärtner arbeitest du mit Pflanzen und anderen Gewächsen. In vielen Aufgaben überschneiden sich beide Berufe, wobei der Gärtner eher selten im Wald unterwegs ist. Hier bist du zudem mehr in der Beratung von Kunden tätig und musst auch kaufmännische Tätigkeiten übernehmen.

Und jetzt?