Ausbildung als Kosmetiker

Ausbildung als Kosmetiker

Kosmetiker/-in

  • Mindestschulabschluss: Hauptschulabschluss
  • Dauer: 36 Monate
  • Ausbildungsvergütung: 550 € bis 950 €
  • Duale Ausbildung
Ausbildungsplätze Ausbildungsbetriebe

Berufsbild

Jeder Mensch ist einzigartig und möchte schön aussehen. Zuweilen muss man etwas nachhelfen.

Genau hier kommst Du als Kosmetiker/in ins Spiel und berätst die Kunden in Schönheits- und Gesundheitsfragen. Es gehört Einfühlungsvermögen und eine gewisse Gesprächsbereitschaft dazu. Nach der Klärung des Kundenwunsches, erfolgt die Analyse des Hautbildes., Den kosmetischen Maßnahmen geht geht eine Reinigung der Haut des Kunden voraus. Du wendest ein Dampfbad oder Peeling an, entfernst Pickel und Mitesser, führst eine Gesichtsmassage durch, trägst eine beruhigende Maske oder eine pflegende Packung auf. Störende Körperbehaarung entfernst Du mit Wachsstreifen, Epiliergeräten oder dauerhaft mit Hilfe von Lasergeräten. Die Hand- und Fußpflege gehört besonders bei älteren Menschen schon zur Gesundheitspflege, aber Du kannst auch kreativ gestalten z.B. mit Hilfe von künstlichen Nägeln oder Nagelschmuck. Im Wellnessbereich arbeitest Du mit Ganzkörperkosmetik und wendest Güsse, Bäder mit speziellen Wirkstoffen, Ganzkörpermassagen oder Lymphdrainagen an. Erst zum Abschluss einer Behandlung tragen Kosmetiker/innen typgerechtes Make-up auf. Daneben verkaufst Du kosmetische Produkte oder Parfümerieartikel.

Neben diesen fachspezifischen Tätigkeiten kommen noch die organisatorischen hinzu, die die Gestaltung eines funktionalen Arbeitsumfeldes, die Terminplanung und die Einkaufs- und Verkaufsmaßnahmen umfassen.

Ein abwechslungsreicher Beruf mit intensivem Kundenkontakt, der ein kontaktfreudiges Wesen verlangt.

Ausbildung

Die Ausbildung erstreckt sich über drei Jahre und findet sowohl im Ausbildungsbetrieb als auch an der Berufsschule oder auf Lehrgängen statt, entspricht also der soliden zweifach (dualen) Ausbildung. 2011 konnten nur 56% der Kosmetiker/innen eine abgeschlossene Ausbildung nachweisen, Du kannst also mit Stolz darauf hinweisen, wenn Du über ein solches Zertifikat verfügst.

Die Ausbildungsvergütung liegt heute bei

  • 550 - 730 € im 1. Lehrjahr
  • 600 – 820 € im 2.
  • 710 -  950 € im 3.

Als Angestellte/r verdient man 1200 bis 1300 €/Monat.

Perspektiven

Der Arbeitsbereich liegt im Kosmetikstudio oder im Wellnessbereich entsprechender Hotels. Weiterbildungsmaßnahmen für kosmetische Spezialbehandlung eröffnen weitere Möglichkeiten, dies kann auch die Erlernung neuer Arbeitstechniken und die Arbeitsorganisation umfassen. Mit der Einrichtung eines eigenen Kosmetikstudios ist der Schritt in die Selbständigkeit möglich.

Ähnliche Ausbildungen

Mittlerweile übernehmen auch Friseure immer mehr kosmetische Aufgaben in ihrem Beruf. Der Schwerpunkt hier liegt aber trotzdem weiter beim Haareschneiden. 

Und jetzt?