Azubister - Dein Ausbildungsportal

Ausbildung im Werkzeugbau / Mechanik

Ausbildung im Werkzeugbau / Mechanik

Maschinen- und Anlagenführer/in

  • Duale Ausbildung / Dauer 24 Monate
  • Ausbildungsvergütung zwischen 740,- (1. Lehrjahr) und 838,- € (3. Lehrjahr) im Monat
  • Ein typischer Männerberuf - Von 3.600 neuen Azubis in 2011 waren nur 200 Frauen
Ausbildungsplätze Ausbildungsbetriebe

Maschinen bedienen

Industrielle Produktionsbetriebe der unterschiedlichen Branchen, vor allem der Metall-, Kunststoff-, Pharma-, Nahrungsmittel-, Fahrzeugbau-, Druck-, Bau- und Textilindustrie, sind der Arbeitsplatz für Maschinen- und Anlagenführer. Sie sind beispielsweise für komplexe Fertigungsanlagen zuständig, bei denen einzelne Maschinen oder Bearbeitungsstationen durch Förderanlagen oder Industrieroboter zu einem kompletten System verbunden sind. Egal in welchem Unternehmen der Maschinen- und Anlagenführer tätig ist, er bereitet Arbeitsabläufe vor, überprüft Maschinenfunktionen an Prüfständen, richtet Maschinen oder Anlagen ein, rüstet diese um und bedient sie.

Darüber hinaus inspizieren sie Maschinen in regelmäßigen Abständen, um die Betriebsbereitschaft sicherzustellen, warten und reparieren sie bei Bedarf. Hauptaufgabe ist heutzutage das Eingeben von CNC-Steuerungsprogrammen, während der Produktionsprozess automatisch abläuft, da die Maschinen einen hohen Automatisierungsgrad besitzen und mit EDV-gestützten Systemen ausgestattet sind. So bist du nach deiner Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer in der Lage, mehrere Maschinen gleichzeitig zu bedienen.

Mit verschiedenen Mess- und Prüfgeräten überwachst du die Funktionen von Maschinen. Je nach Branche und Spezialisierung arbeitest du mit den unterschiedlichsten Fachkräften und Spezialisten vor Ort zusammen. Da du hier auch teilweise Körperkraft brauchst, solltest du über Kraft und eine gute körperliche Verfassung verfügen. Technisches Verständnis und Interesse sollten angehende Azubis zum Maschinen- und Anlagenführer ebenfalls mitbringen.

Karrierechancen

Nach der Ausbildung finden Maschinen- und Anlagenführer in industriellen Produktionsbetrieben, vor allem in der Metall- und Kunststofftechnik, Anstellung. Aber: überall wo große Maschinen im Einsatz sind, kannst du Beschäftigung finden. Hierbei kannst du mit einem Einstiegsgehalt um die 2.000,- rechnen. Zudem stehen verschiedene Weiterbildungsangebote zur Auswahl:

  • Industriemeister verschiedene Fachrichtungen
  • Techniker verschiedene Fachrichtungen
  • Technischer Fachwirt

Ähnliche Ausbildungen

In der Ausbildung zum Berufskraftfahrer bekommst du es auch mit großen Maschinen zu tun. Hier lernst du das Führen von LKW´s. Allerdings wird dir auch in dieser Ausbildung vor allem noch logistisches Wissen vermittelt. 

Und jetzt?