Sportassistent - Management, Organisation und Verwaltung

Sportassistent - Management, Organisation und Verwaltung

Sportassistent/in

  • Schulische Ausbildung
  • Dauer 24 Monate
  • Der Besuch von schulischen Einrichtungen wird nicht vergütet.
Ausbildungsplätze Ausbildungsbetriebe

Die Ausbildung zum/zur Sportassistent/in

Nach der Ausbildung zum/zur Sportassistenten/in übernimmst du in der Sportverwaltung bzw. in Sportverbänden und -vereinen Aufgaben in Management, Organisation und Verwaltung wahr. In Sportvereinen übernimmst du auch Trainingsaufgaben und leiten Kurse.

Sportassistenten und Sportassistentinnen arbeiten nach der Ausbildung in Sportverbänden und -vereinen, in der kommunalen Sport- und Sportstättenverwaltung, bei Sportreiseveranstaltern sowie in Fitness-Studios.

Wenn du diese Ausbildung absolvieren möchtest, sind folgende Interessen wichtig und hilfreich, um diesen Beruf ausüben zu können. Interesse an:

  • kaufmännisch-organisatorischen Tätigkeiten, z.B. wirtschaftliches Planen und Organisieren von Wettkämpfen und Events, Entwickeln attraktiver Kurs- und Trainingsangebote, um neue Kunden zu gewinnen, ideenreiches Erschließen von Finanzquellen für Vereine und Verbände
  • sozial-beratenden Tätigkeiten, z.B. serviceorientiertes Betreuen von Patienten und Leiten von verschiedenen Sport- und Bewegungskursen, individuell zugeschnittenes Beraten von Kunden über Trainings- und Kursangebote
  • verwaltend-organisatorischen Tätigkeiten, z.B. Planen und Koordinieren des täglichen Sportbetriebes
  • praktisch-konkreten Tätigkeiten, z.B. Leisten von Hilfestellung bei den Übungen

Ausbildungsvergütung Sportassistent/in

Der Besuch von schulischen Einrichtungen wird nicht vergütet.

Berufliche Karriere als Sportassistent/in

Nach der Ausbildung finden Sportassistenten/innen Beschäftigung in Sportverbänden und -vereinen, in der kommunalen Sport- und Sportstättenverwaltung, bei Sportreiseveranstaltern sowie in Fitness-Studios.

Nach deiner Ausbildung musst du als Fachkräfte meist entscheiden, welche Einsatzgebiete für dich infrage kommen und worauf du dich spezialisieren möchten. Das Spektrum reicht von Training und Kursleitung über Organisation und Verwaltung bis hin zu Management.

Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt können angehende Sportassistenten/-innen durch den Erwerb von Zusatzqualifikationen während ihrer Ausbildung verbessern.

Wer beruflich vorankommen will und eine leitende Position anstrebt, kann eine Aufstiegsweiterbildung ins Auge fassen. Dies kann eine Weiterbildung als Betriebswirt/in oder als Fachwirt/in sein.

Ähnliche Ausbildungen

Und jetzt?