Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen

Logo Ausbildungsbetrieb Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen

40476 Düsseldorf (Zentrale)

Branche: Öffentliche Verwaltung

Zur Zeit sind keine freien Ausbildungsplätze auf azubister gelistet.
Speichere Dir die Seite und besuche uns bald wieder.

Das RZF - Wir informieren

Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (kurz: RZF) ist eine Landesoberbehörde mit Sitz in Düsseldorf und zuständig für die Informationstechnik der Finanzverwaltung.
Das RZF versteht sich als moderner IT-Dienstleister für die mehr als 28.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Finanzverwaltung des Landes und für seine Bürgerinnen und Bürger, die sich gerade in der heutigen Zeit auf eine funktionsfähige und moderne Verwaltung verlassen wollen.
Zu den Aufgaben der über 650 Beschäftigten des RZF gehört die Ausstattung und Betreuung jeglicher Hard- und Software in den Dienststellen der Finanzverwaltung des Landes.
Eine weitere bedeutende Aufgabe ist die Entwicklung und Wartung von Software, die weit über den steuerspezifischen Bereich hinausgeht. So wird z.B. der größte Teil des Haushalts über alle Ressorts des Landes hinweg mit Anwendungen des RZF geführt und bewirtschaftet. Dazu gehören die Bereiche der Buchführung und Zahlungsabwicklung sowie das Haushaltsaufstellungsverfahren und die Haushaltsrechnung.
Auch der Druck und Versand diverser Vordrucke und Steuerbescheide fällt in das Aufgabengebiet des RZF.

Vorhaben "KONSENS"

Bei der gemeinschaftlichen Entwicklung einer bundeseinheitlichen Software für die Besteuerungsverfahren (Vorhaben "KONSENS") stellt das RZF einen der größten Entwicklungsstandorte.
Außerdem befindet sich im RZF eine von bundesweit zwei "Clearingstellen" für das ELSTER-Verfahren. Hier werden unter anderem die elektronischen Steuererklärungen aus dem gesamten Bundesgebiet zentral gesammelt und an die zuständigen Finanzämter verteilt.um der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (kurz: RZF) ist eine Landesoberbehörde mit Sitz in Düsseldorf und zuständig für die Informationstechnik der Finanzverwaltung.
Das RZF versteht sich als moderner IT-Dienstleister für die mehr als 28.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Finanzverwaltung des Landes und für seine Bürgerinnen und Bürger, die sich gerade in der heutigen Zeit auf eine funktionsfähige und moderne Verwaltung verlassen wollen.
Zu den Aufgaben der über 650 Beschäftigten des RZF gehört die Ausstattung und Betreuung jeglicher Hard- und Software in den Dienststellen der Finanzverwaltung des Landes.
Eine weitere bedeutende Aufgabe ist die Entwicklung und Wartung von Software, die weit über den steuerspezifischen Bereich hinausgeht. So wird z.B. der größte Teil des Haushalts über alle Ressorts des Landes hinweg mit Anwendungen des RZF geführt und bewirtschaftet. Dazu gehören die Bereiche der Buchführung und Zahlungsabwicklung sowie das Haushaltsaufstellungsverfahren und die Haushaltsrechnung.
Auch der Druck und Versand diverser Vordrucke und Steuerbescheide fällt in das Aufgabengebiet des RZF.

Das ELSTER-Verfahren

Bei der gemeinschaftlichen Entwicklung einer bundeseinheitlichen Software für die Besteuerungsverfahren (Vorhaben "KONSENS") stellt das RZF einen der größten Entwicklungsstandorte.
Außerdem befindet sich im RZF eine von bundesweit zwei "Clearingstellen" für das ELSTER-Verfahren. Hier werden unter anderem die elektronischen Steuererklärungen aus dem gesamten Bundesgebiet zentral gesammelt und an die zuständigen Finanzämter verteilt.

Alle Standorte
Steckbrief
  • Branche:Öffentliche Verwaltung
  • Anzahl Mitarbeiter:650
  • Abkürzung:RZF
Duale Studiengänge
  • Bachelor of Science