Ausbildung bei Karstadt: Chancen und Herausforderungen nicht nur im Einzelhandel

Karstadt ist eines der führenden Einzelhandelsunternehmen in Deutschland. Nach einer über 130-jährigen Geschichte ist Karstadt heute erfolgreich auf dem Weg zu einem modernen und kundenfokussierten Unternehmen voller Leben. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Bereiche Fashion (Damen-, Herren- und Kindermode), Sports, Home und Personality (Uhren, Schmuck und Beauty). Das Unternehmen bekennt sich zu seinen Werten Service, Leidenschaft, Glaubwürdigkeit, Führung und Nachhaltigkeit. Personalreferentin Susan Hollatz, auch zuständig für die Azubis, hat azubister über die Ausbildung bei Karstadt berichtet und gibt im Interview nützliche Tipps.

Berufsausbildung bei Karstadt

Ausbildung bei Karstadt

Mit Karstadt den Berufseinstieg schaffen

azubister: Was erwarten Sie von den Bewerbern (Interessen, Fähigkeiten)?

Hollatz: Unsere Auszubildenden erwartet eine höchst abwechslungsreiche Arbeitsumgebung, die täglich neue Chancen und Herausforderungen bereithält. Daher sollte neben einem guten Schulabschluss ein Talent für kaufmännische und organisatorische Tätigkeiten vorhanden sein. Uns sind Teamarbeit, Engagement und Einsatzbereitschaft sehr wichtig. Entsprechend dem Wunschberufsbild sollte dann erkennbar sein, warum sie sich speziell für diese Ausbildung interessieren. Ein angehender Kaufmann im Einzelhandel sollte beispielsweise viel Interesse an Verkauf und Service sowie ein Gespür für Trends mitbringen.

Ablauf Bewerbung und Vorstellungsgespräch

azubister: Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?

Hollatz: Um bei uns durchzustarten, benötigen wir zunächst die vollständigen Bewerbungsunterlagen. Diese bestehen aus einem lückenlosen Lebenslauf, einem aussagekräftigen Motivationsschreiben, allen relevanten Zeugnissen sowie falls vorhanden Praktikumsbescheinigungen und Zertifikate. Die Unterlagen können per Post oder online an uns gesendet werden. Sobald wir die Bewerbung erhalten haben, bearbeitet sie unser Personal-Service-Team in Essen und gibt den Bewerbern eine Rückmeldung. Hat uns die Bewerbung überzeugt, folgt eine Einladung zum Auswahlverfahren in eine nahegelegene Filiale oder in unser Service Center in Essen. Unsere Auswahlverfahren sind auf die Anforderungen des jeweiligen Berufsbildes ausgerichtet und haben einen direkten Bezug zur Praxis.

azubister: Wie sollten sich Bewerber auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten? Welche Tipps können Sie geben?

Karstadt: Freie Ausbildungsplätze 2013

Karstadt: Freie Ausbildungsplätze 2014

Hollatz: Wir empfehlen unseren Bewerbern sich vorab über Karstadt, ihre Wunschfiliale und –branche sowie über das Berufsbild zu informieren. In einem schriftlichen Teil geht es im Auswahlverfahren um schulische Inhalte – zum Beispiel um sprachliche Fähigkeiten und kaufmännisches Rechnen. Zum anderen wird aber auch Allgemeinwissen und logisches Denken abgefragt. Der zweite Teil des Auswahlverfahrens findet mündlich statt. Hier interessieren wir uns für die Persönlichkeit und Teamfähigkeit des Bewerbers. Außerdem möchten wir gerne wissen, warum sich der Bewerber/Bewerberin für die Ausbildung im Einzelhandel und bei Karstadt interessiert. Auf unserer Facebook Karriereseite gibt es demnächst übrigens Tipps zu Vorstellungsgesprächen!

azubister: Wie läuft die Ausbildung bei Karstadt ab?

Hollatz: Zu Beginn der Ausbildung erhalten alle unsere Auszubildenden einen Azubi-Ordner, der sie während ihrer Ausbildung begleitet. In diesem sind wichtige Informationen zum Unternehmen und zur Ausbildung enthalten. Zudem starten wir die Ausbildung mit einer Einführungsveranstaltung. Dort können u.a. erste Kontakte zu den Azubi-Kollegen geknüpft werden. Anschließend begleiten und fördern wir unsere Auszubildenden während ihrer gesamten Ausbildungszeit entsprechend ihrer Fähigkeiten. Während das theoretische Wissen in der örtlichen Berufsschule vermittelt wird, stellen wir mit internen Schulungen die Verbindung von Theorie und Praxis sicher.

azubister: Was ist besonders wichtig für die Arbeit im Einzelhandel?

Hollatz: Mitten im Leben sein, jeden Tag vielen Menschen begegnen und immer wieder Neues kennenlernen. Das ist es, was die Arbeit im Einzelhandel ausmacht. Die Aufgabenbereiche sind so verschieden wie die Menschen, mit denen sie tagtäglich zu tun haben. Leidenschaft, Aufgeschlossenheit, Freundlichkeit, Interesse für Kundenwünsche sowie Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Organisationstalent sind daher wichtige Attribute, die unsere Bewerber mitbringen sollten.

azubister: Bekommen Azubis irgendwelche Vergünstigungen?

Hollatz: Alle Auszubildenden erhalten zu Beginn ihrer Ausbildung eine Mitarbeiterkarte, durch die sie Vergünstigungen beim Einkauf erhalten. Zudem gibt es jeden Tag ein ausgewähltes Mittagessen als Angebot.

azubister: Was ist das Besondere an einer Ausbildung bei Karstadt?

Hollatz: Bei Karstadt erwarten unsere Bewerber Berufsbilder mit Zukunft. Ganz egal, für welches Berufsbild sich unsere Bewerber entscheiden, sie werden in einem Unternehmen arbeiten, dass sich zwischen Tradition und Aufbruchstimmung befindet. Dadurch ergeben sich im-mer wieder spannende Aufgaben und Tätigkeiten. Die Ausbildung bei Karstadt hat einen sehr hohen Standard, weil unser Anspruch weit über die Vermittlung der üblichen Ausbildungsinhalte hinausgeht. Das bedeutet zum Beispiel, dass es für jeden Auszubildenden in seiner Abteilung einen Paten gibt, der ihm oder ihr für Fragen zur Verfügung steht. Interne Schulungen stellen die Verbindung von Theorie und Praxis sicher. Mit regelmäßigen Gesprächen setzen wir auf einen fairen und offenen Dialog. Mit unserem Azubi-Camp fördern wir darüber hinaus unsere leistungsstarken Auszubildenden.

Freie Ausbildungsplätze bei Karstadt: Jetzt bewerben!!