Ausbildung in einem Multimedia-Unternehmen: Unitymedia KabelBW

Kommunikation und Medien bieten eine nie da gewesen Vielfalt an Information und Ideen. Jeder nutzt Telefon, Fernsehen und Internet. Unitymedia KabelIBW erreicht 12,6 Millionen Haushalte in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg mit Breitbandkabeldiensten und ist zudem Ausbildungsbetrieb. azubister hat sich mit Ausbildungsleiterin Jennifer Robbel über die Berufsausbildung bei Unitymedia KabelBW unterhalten. Im Interview gibt sie auch ein paar Tipps zum Bewerbungsverfahren.

 Verschiedene Ausbildungberufe

Jennifer Robbel - Ausbildungsleiterin Unitymedia

Jennifer Robbel – Ausbildungsleiterin Unitymedia KabelBW

azubister: Welche Ausbildungsberufe bietet Unitymedia KabelBW an?

Robbel: Wir bilden in folgenden Berufsbildern aus: IT-­Systemelektroniker (m/w), Fachinformatiker (m/w) mit Schwerpunkt Systemintegration, Informationselektroniker (m/w), Kaufmann (m/w) für Dialogmarketing und Kaufmann (m/w) für Bürokommunikation. Alle Ausbildungen werden im dualen System durchgeführt, also Praxis im Betrieb bei uns und Theorie in der Berufsschule. Das Duales Studium bieten wir noch nicht an, planen dies aber ab 2014 einzuführen.

azubister: Was erwarten Sie von angehenden Azubis? Was sollten Bewerber mitbringen?

Robbel: Bewerber sollten die Fachhochschulreife, zumindest aber eine sehr gute Mittlere Reife, vorweisen. Wir achten besonders auf gute Noten in Deutsch und Mathematik, bei technischen Ausbildungsgängen auch auf gute Physiknoten. Desweiteren sollten Kenntnisse im Umgang mit dem PC & Internet, Bereitschaft zu Dienstreisen, Freude an der Kommunikation mit Kunden, gute Rechtschreibkenntnisse, gute Umgangsformen, Freundlichkeit und Teamorientierung vorhanden sein.

azubister: Wie soll man sich bei Ihnen bewerben? Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Robbel: Per Online-­Bewerbung über unser Online-­Stellenportal www.umkbw.de/jobs. Wichtig ist, dass auch hier alle Unterlagen hochgeladen werden. D.h. Anschreiben, Lebenslauf und die letzten beiden Zeugnisse. Bewerber sollten unbedingt ihre Praktikazeugnisse mit beilegen. Ich kann hier nur den Tipp geben: achtet bitte auf korrekte Rechtschreibung. Wenn eine Bewerbung gut ist, wird der Bewerber schließlich zum Assessment-­Center eingeladen. Diejenigen, die sich im Assessment-Center beweisen, laden wir zum Vorstellungsgespräch ein. Hier wird man nochmal über den Lebenslauf reden um persönlicheres vom Bewerber erfragen.

“Die Qualität der Ausbildung sichern”

azubister: Was ist das Besondere an einer Ausbildung bei Unitymedia KabelBW?

Azubi Training bei Unitymedia

Kompetenzen der Azubis werden im Azubi-Trainings entwickelt und gefördert

Robbel: Wir verfügen über ein großes Netzwerk. Hierbei gibt es regelmäßig Austausch zwischen allen Azubis, Ausbildern und Personen, die an der Ausbildung unserer jungen Talente beteiligt sind. Auch haben wir immer wieder besondere Events: letztes Jahr gab es zum Beispiel ein Netzwerktreffen in Frankfurt. Azubis, Ausbilder und an der Ausbildung beteiligte Personen trafen sich zum Kegeln. Um unsere Auszubildenden nicht nur fachlich durch eine hohe Qualität der Ausbildung fit zu machen, sondern auch weitere Kompetenzen zu entwickeln wurden im Dezember 2012 erstmalig Azubi-Trainings zum Thema „Professionelles Auftreten beim Kunden“ durchgeführt. Im Januar 2013 folgten weitere Trainingsmodule um den Erwerb von Kenntnissen und die Anwendung verschiedener „Präsentationstechniken“ zu fördern. Im Sommersemester bieten Studierende der Fachhochschule Köln im Rahmen eines Praxisseminars Azubi-Trainings an unserem Kölner Standort an. Bei uns steht die Qualität der Ausbildung im Vordergrund: Wir arbeiten in einer Task-­Force gemeinsam an Ausbildungsthemen und an einer stetigen Verbesserung der Qualität der Ausbildung bei Unitymedia.

azubister: Übernehmen Azubis schnell Verantwortung?

Logo unitymedia KabelBW

Unitymedia KabelBW – Ausbildung in einem Multimedia-Unternehmen

Robbel: Wir fordern unsere Azubis schon sehr rasch. Ab dem ersten Tag müssen diese auch Verantwortung übernehmen, beispielsweise in der Benutzung des firmeninternen Fuhrparks.

azubisterWerden Auszubildenden nach der Abschlussprüfung übernommen?

Robbel: Wir haben ein so genanntes Übernahmesystem. Dies bedeutet: Azubis, die ihre Abschlussprüfung mit 2,5 oder besser abschließen, die dazu die sozialen Kompetenzen und das eigene Engagement durch ihren Ausbilder mit gut eingestuft bekommen und die Praxisphasen im Unternehmen mit gutem Erfolg abgeschlossen haben, für diese wird eine Übernahmeempfehlung ausgesprochen.

azubister: Was bekommen Azubis für Vergünstigungen?

Robbel: Unsere Auszubildenden haben die Möglichkeit, wie alle Mitarbeiter, bestimmte Mitarbeitertarife zu erhalten. Das ganz persönliche Erlebnis unserer Mitarbeiter zu Hause mit den Unitymedia KabelBW Produkten ist für die gemeinsame Fokussierung auf Kundenbedürfnisse sehr wichtig. Jeder einzelne Erfahrungsschatz bringt uns weiter auf dem Weg der Produkt- und Serviceverbesserung, die zu neuen Kundenkontakten und zu einer erfolgreichen Kundenbindung führt. Um ein vielseitiges Erlebnis der Unitymedia KabelBW Produktwelt zu ermöglichen, gibt es ein attraktives Mitarbeiterangebot. Unitymedia hat circa 2.500 Mitarbeiter. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Köln, daneben gibt es noch Niederlassungen unter anderem in Frankfurt am Main, Stuttgart, Villingen-­Schweningen, Krefeld, Kerpen und Bochum.