Thema Bewerbung

Bewerbung abgeschickt – wie gehts weiter?

Deine Bewerbung ist abgeschickt und du bist voller Vorfreude darauf eine Antwort zu erhalten – wie geht es weiter? Möglicherweise wird man ja zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und die lästige Ausbildungsplatzsuche hat endlich ein Ende. Zunächst aber heißt es Warten. Und wenn sich die Firma lange nicht meldet, fängt man an sich zu fragen, ob man nicht einmal nachhaken sollte, wie es um die Bewerbung so steht.

Wie lange warten?

Bewerbung abgeschickt - Wartezeit

Nach 14 Tagen darf man freundlich nachhören, wie es um die Bewerbung steht

Nachdem du deine Bewerbungsmappe oder deine Online-Bewerbung per Mail verschickt hast, musst du dich etwas in Geduld üben. Notiere dir auf jeden Fall das Datum, wann du die Bewerbung verschickt hast, so behälst du den Überblick. Die meisten Unternehmen bekommen nicht nur eine sondern in der Regel mehrere Bewerber, trotz chronischem Azubi-Mangels in Deutschland, und benötigen etwas Zeit die passenden Kandidaten für das Vorstellungsgespräch herauszusuchen. Um nun dem Unternehmen nicht allzu sehr auf die Nerven zu gehen, gibt es einiges zu beachten. Als Faustregel jedoch gilt: wenn du nach 14 Tagen noch keine Bestätigung haben solltest, kannst du dich am Telefon höflich nach dem Stand der Dinge erkundigen (rechne bei einer Bewerbung per Post, dass die Zustellung in der Regel 2 Tage braucht). Lass aber nicht zuviel Zeit verstreichen, sondern zeige auch hier Einsatz und Engagement. Erkundigst du dich erst 6 Wochen später, wird man dich nicht für einen geduldigen Menschen halten sondern eher denken “dem ists eh egal”.

Telefon oder Mail?

Natürlich kannst du auch eine höfliche E-Mail schreiben und hier nachfragen. Aber wir von azubister raten dir beim Unternehmen anzurufen. Du willst etwas vom Unternehmen und du musst hier Einsatz zeigen. Bei einer Mail gibst du den Ball an das Unternehmen ab und sorgst hier für zusätzliche Arbeit. Schneller, höflicher und einfacher ist ein kurzer Anruf – so kannst du vielleicht auch schon erste Kontakte knüpfen für ein mögliches Vorstellungsgespräch. Im Gespräch selbst solltest du sehr höflich bleiben und nicht aggressiv auf das Unternehmen zugehen. Vermeide Floskeln wie ” Warum habe ich bis heute noch nichts gehört?”, sondern erkundige freundlich danach, ob deine Bewerbung eingegangen ist und wann du mit weiteren Informationen rechnen kannst. Halte deine Bewerbungsunterlagen (Anschreiben und Lebenslauf) sowie Schreibzeug bereit, falls du dir Notizen machen musst.

Unsere Checkliste für die Zeit nach der Bewerbung

Die wichtigsten Punkte nochmal im Überblick:

  • Absende-Datum der Bewerbung notieren
  • Warte circa 14 Tage, bis du dich nach dem Stand der Bewerbung erkundigst
  • Lieber per Telefon als per Mail
  • Bleib höflich und vermeide Anschuldigen, wie z.B. “Warum habe ich noch nichts gehört?”
  • Erkundige dich, ob deine Bewerbungsunterlagen eingegangen sind und wann du mit weiteren Informationen rechnen kannst
  • Leg dir beim Gespräch deine Bewerbungsunterlagen sowie die Stellenanzeige zurecht
  • Halte Stift und Zettel bereit, falls du dir Notizen machen musst

azubister wünscht dir viel Glück für deine Bewerbung und fürs Vorstellungsgespräch. Wenn du noch Fragen hast, poste uns hier, wir helfen dir weiter! Im nächsten Artikel liest du wie der Ablauf eines Vorstellungsgesprächs ist.