didacta 2013 – Die weltgrößte Bildungsmesse in Köln

Mit der didacta findet vom 19. bis 23. Februar 2013 die weltweit größte Bildungsmesse in Köln statt. Diese bedeutendste Messe im Bereich Bildung, Ausbildung und Weiterbildung bietet einen umfassenden Überblick über das aktuelle Geschehen in der Bildungslandschaft und präsentiert die neuesten Trends und Themen. azubister war für euch vor Ort und hat sich einen Überblick verschafft.

Über 800 Aussteller – 80 Unternehmen aus dem Bereich Ausbildung

Berufe zum Ausprobieren auf der diacta

Berufe live – auf der didacta konnten Berufe live vor Ort ausprobiert werden

Auf der didacta 2013 stellen knapp 850 Austeller aus über 15 Ländern weltweit aus. Der größte Angebotsbereich der Messe ist der Schwerpunkt Schule und Hochschule. Mehr als 430 Unternehmen informieren hier zu Lehr- und Lernmedien, sowohl in Print- als auch in elektronischer Form. Aus dem Bereich Ausbildung sind über 80 Unternehmen vertreten. Für Schüler besonders interessant der Bereich Ausbildung: hier kann man sich über verschiedene Ausbildungen informieren und Berufe live ausprobieren. Für die Berufsorientierung kann die didacta eine wirkliche Hilfe sein, ähnlich wie andere Messen, wo Ausbildung und Berufswahl eine wichtige Rollen spielen – wie zum Beispiel auch auf der Gamescom.

Podiumsdiskussionen zu aktuellen Themen

Auf verschiedenen Podiumsdiskussionen und Aktionen informierten Verbände sowie Unternehmen über die Themen “Ausbildung, Berufswahl und Beruf”. Bei der Diskussion des Bundesministeriums für Bildung und Forschung wurde über den Übergang von der Schule in den Beruf gesprochen. Viele Jugendliche stehen hier vor großen Herausforderungen, welche sie aber nicht alleine meistern müssen. Die Botschaft hier: nehmt Angebote zur Unterstützung wahr. Berufsinformationszentren oder aber wir von azubister können bei der Berufswahl eine große Hilfe sein.

Einblicke in Berufsbilder auf der didacta in Köln

Bundeswehrstand didacta 2013

Am Stand gab es Infos zu Karrieremöglichkeiten bei der Bundeswehr

An vielen Ständen waren Einblicke in verschiedenen Berufe möglich. Auch die Bundeswehr stellte Ausbildungen und Karriemöglichkeiten live auf der Messe vor. Ansprechpartner und Berufsberater standen den Jugendlichen bei Fragen rund um den freiwilligen Wehrdienst oder zu anderen Berufen zur Verfügung. Auch die Kollegen vom U-Form-Verlag machten an ihrem Stand auf die gezielte Prüfungsvorbereitung mit Hilfe von Prüfungsaufgabensammlungen aufmerksam. Besonders begeistert waren wir vom Stand der Worldskills Leipzig 2013. Was ist das? Mit den WorldSkills kommt im Juli die Weltmeisterschaft der Berufe nach Leipzig. Über 1.1oo Azubis und Fachkräfte aus der ganzen Welt wollen dann beweisen, dass sie die Besten ihrer Berufe sind. In 45 Wettbewerbsdisziplinen kämpfen die Teilnehmer um einen Weltmeistertitel in den Bereichen: Industrie, Handwerk und Dienstleistung. Mit dabei sind traditionelle Berufe wie Koch, Tischler und Schweißer aber auch Berufe aus der Mechatronik, Webdesign oder gar der Robotik. azubister wird selbstverständlich über die Weltmeisterschaften berichten.

Auf der didacta ist es möglich sich über viele Ausbildungen zu informieren. Noch bis 23.Februar 2013 kann man die Messe in Köln besuchen. 2014 findet diese dann in Stuttgart statt.