Gehaltsunterschiede in der Ausbildung

Junge Leute mit Berufskleidung sitzen auf einer weißen Couch

Wer verdient wieviel? Die Ausbildungsvergütung variiert von Branche zu Branche

Die Gehaltsunterschiede zwischen den einzelnen Ausbildungsberufen sind zum Teil recht groß. Somit sind für viele angehende Azubis wichtige Fragen bei der Berufswahl: “Was verdiene ich?” und “Wer verdient wieviel?”. Das Gehalt in der Ausbildung zählt immer noch für viele Berufsanfänger mit zu einem der Hauptkriterien für die Wahl eines Berufes.

Wer verdient was nach Berufsbranchen

Die durchschnittliche Vergütung lag 2010 bei 678,- brutto im Monat. Dein Verdienst hängt zum Einen natürlich davon ab, in welchem Beruf du deine Ausbildung absolvierst. Hohe Vergütungen werden beispielsweise im Baugewerbe gezahlt. So verdiente ein Maurer 2010 im Westen knapp 900,- und im Osten knapp 700,-. Generell ist es allerdings ratsam seine Gehaltsvorstellung eher etwas niedriger als zu hoch anzusetzen. So verdient beispielsweise ein Maler im Westen 2010 durchschnittlich 420,- und im Osten 380,-.

Bessere Ausbildungsvergütung in den alten Bundesländern – wer verdient wieviel?

Zum Anderen gibt es von Bundesland zu Bundesland, sowie zwischen Ost- und West-Deutschland, ebenfalls Unterschiede in der Höhe der Ausbildungsvergütung einzelner Berufe. So können Auszubildende an unterschiedlichen Ausbildungsplätzen im selben Beruf ein unterschiedliches Gehalt erhalten. Ausnahmen bestätigen hier die Regel, wie zum Beispiel bei Azubis im öffentlichen Dienst, deren Tarifverträge bundesweit gelten und die Vergütung überall die selbe ist.

Top 20 Liste mit Verdienst in der Ausbildung

Die Top und Flops bei der Ausbildungsvergütung

Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat alle Ausbildungsberufe hinsichtlich der Vergütung untersucht. Auf Grundlage dieser Erhebung mit einem durchschnittlichen Monatsbrutto-Einkommen sind zu vermerken:

Top 5

  1. Binnenschiffer 925,-
  2. Rohrleitungsbauer 859,-
  3. Beton-Straßenbetonbauer 859,-
  4. Straßenbauer 859,-
  5. Trockenbaumonteur 859,-

Flop 5

  1. Maßschneider 189,-
  2. Bauten und Objektbeschichter 358,-
  3. Maler und Lackierer 399,-
  4. Polster- und Dekorationsnäher 406,-
  5. Friseur 419,-

Bei der Entwicklung der Ausbildungsvergütung 2012 bleibt festzuhalten: diese ist weiter gestiegen, aber Unterschiede in vielen Berufen bleiben weiter bestehen.

Findest du die großen Unterschiede beim Ausbildungsgehalt gerecht?