Häufige Fragen beim Vorstellungsgespräch

Blonde junge Frau schüttelt nach einem Vorstellungsgespräch älteren Mann mit Brille die Hand.

Auf Fragen im Vorstellungsgespräch kannst du dich gut vorbereiten

Dein erstes Vorstellungsgespräch steht kurz bevor und du weißt nicht wie es ablaufen wird? Der Ablauf dieser Gespräche ist häufig sehr ähnlich und es werden zum Teil immer wieder die gleichen Fragen gestellt. Hierauf kannst du dich deshalb gut vorbereiten. Trotzdem solltest du deine Antworten nicht komplett auswendig lernen – das wirkt starr und einstudiert. Übe mit Freunden und/oder der Familie und versuch die Situation eines Vorstellungsgesprächs nachzustellen.
Wir haben für dich einige wichtige Fragen und die dazu passende Antworten zusammengefasst, um dir bei der Vorbereitung zu helfen.

Die Standardfragen

  • Wo liegen Ihre Stärken? 

Eine mögliche Antwort ist hier, dass Belastbarkeit sowie Kontaktfreudigkeit zu deinen Stärken zählt und du dich gerne in neue Themen einarbeitest. Immer gut ist zudem ein Hinweis, dass du gern im Team arbeitest, aber auch Aufgaben selbstständig erledigen kannst.

  • Wo sehen Sie Ihre Schwächen?

Bei dieser Fragen sei nicht zu ehrlich. Mögliche Punkte, die du nennen kannst, sind hier, dass du noch etwas Lampenfieber bei Vorträgen vor vielen Menschen hast oder noch nicht alle PC-Programme perfekt beherrschst. Aussagen wie Ungeduld oder zuviel Ehrgeiz solltest du vermeiden.

  • Warum haben Sie sich bei uns beworben?

Hier geht es in erster Linie darum festzustellen, ob du dich schon im Vorfeld mit der Firmengeschichte und der Firmenstruktur beschäftigt hast. Informier dich also über das Unternehmen, wo du dich vorstellst.

  • Warum denken Sie, die richtige Besetzung für diese Stelle zu sein?

Erwähne deine Qualifikation und wichtige Aspekte deines Profils. Stelle dabei die Verbindung zur ausgeschriebenen Stelle her. Je mehr Punkte der Anforderungsliste aus der Anzeige mit deinen Kompetenzen übereinstimmen, desto geeigneter bist du für diesen Job und kommst dafür in Frage.

  • Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

Die Frage klingt leicht und belanglos, doch eine Antwort hat ihre Tücken. Dein möglicher Ausbilder möchte über dein soziales Verhalten Rückschlüsse ziehen. Betreibst du einen Mannschaftssport wie Fussball, so spricht dies dafür, dass du teamfähig bist. Heutzutage wird in vielen Branchen in Teams gearbeitet, daher sind soziale Kompetenzen und Teamarbeit entscheidene Anforderungen. Bist du in einem Verein engagiert, erwähn dies und mach deutlich, was dir daran Spaß macht.

  • Was sind Ihre Ziele für die Zeit nach der Ausbildung?

Bei dieser Frage will der Personalchef erkennen, was für Ziele du dir steckst. Bist du dir nicht sicher über deine späteren Ziele, empfiehlt sich eine Aussage wie z.B., dass du nun erstmal eine fundierte Ausbildung erfolgreich absolvieren möchtest, die dir einen guten Einstieg in das Berufsleben ermöglicht. Für die Zeit nach der Ausbildung ist dein Ziel, dass du dich weiterentwickeln willst und in deinem Fachbereich weitere Kompetenzen erlangst.

Allgemeine Tipps zu Fragen im Vorstellungsgespräch

  • antworte selbstbewusst, freundlich und authentisch
  • mach dich darauf gefasst, dass du nach dem Grund für schlechte Noten in deinem Zeugnis gefragt werden kannst
  • schau dir nochmal deine Bewerbung und deinen Lebenslauf an. Oft wirst du hierzu befragt und gebeten den ein oder anderen Punkt ausführlicher zu erklären
  • lies Zeitung und informier dich über aktuelle Ereignisse
  • deine Blicke, Mimik, Gestik und Haltung werden von deinem Gegenüber registriert. Sei dir darüber bewusst
  • stelle zum Schluss noch Fragen zum Ausbildungsberuf oder dem Unternehmen – das zeigt  Interesse
  • Fragen über dein privates Leben, religiöse Ansichten oder deine politische Einstellungen dürfen nicht gestellt werden. Sollte dies dennoch vorkommen, antworte freundlich aber bestimmt, dass du deine persönlichen Ansichten gerne für dich behalten möchtest

Welche Fragen wurden dir im Vorstellungsgespräch gestellt? Wie hast du darauf geantwortet?

Tags: Antworten, Fragen