Thema Medizin

Keine Angst vorm Zahnarzt: Interview Zahnmedizinische Fachangestellte

Die Berufsbranche Medizin setzt den Schwerpunkt in der Humanmedizin, umfasst die Diagnose von Krankheiten und ihrer Behandlungen, Pflege und Betreuung. Um einen medizinischen Beruf zu erlernen, solltest du aber über Einfühlungsvermögen, Nervenstärke und körperliche Gesundheit verfügen.

Jasmin ist im zweiten Jahr ihrer Ausbildung als  zahnmedizinische Fachangestellte tätig und hat uns dazu einige Fragen beantwortet.

azubister: Wie weit bist du mit deiner Ausbildung, was hast du noch vor Dir?

Jasmin: Ich bin im zweiten Lehrjahr und habe die Zwischenprüfung vor mir.

azubister: Wann stehst du morgens auf?

Jasmin: Um 6.00 Uhr.

azubister: War es einfach eine Ausbildung zu finden?

Jasmin: Ja war es, direkt nach nach dem Praktikum habe ich den Azubi Vertrag unterschrieben, aber man muss den Beruf mögen.

azubister: Welchen Schulabschluss hast du? Wie würdest du deinen Abschluss (nach Noten) einstufen?

Jasmin: Realchulabschluss – 3

azubister: Hast du vor deiner Ausbildung ein Praktikum gemacht?

Jasmin: Ja ich habe viele Praktika gemacht auch in unterschiedlichen Berufen : med. Fachangestellte, Bürokauffrau, Mediendesignerin für Digital und Printmedien, Tierarzthelferin und zahnmed. Fachangestellte.

azubister: Wie bist du auf die Ausbildung gekommen, was war der Anlass für deine Berufswahl?

Jasmin: Ich hat mich schon damals alles rund um das Thema Gesundheit und Zähne interessiert.

azubister: In was für einem Betrieb arbeitest du?

Jasmin: In einer Zahnarztpraxis, in Kiel Hassee , mit zwei ausgelernte Helferinnen  und einen Zahnarzt.

azubister: Was magst du besonders an deiner Ausbildung?

Jasmin: Den Patientenumgang und mein Team.

azubister: Was macht dir weniger Spass in der Ausbildung?

Jasmin: Die Abrechnung is zwar nicht schön, muss aber sein und wenn man es verstanden hat geht es eigentlich. Außerdem noch ungepflegte Zähne/Prothesen.

azubister: Welche 3 Talente / Fähigkeiten sollte ein Azubi für eine Ausbildung als Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r mitbringen?

Jasmin: Man sollte Blut sehen können. Teamfähigkeit. Organisationstalent. Mit Patienten umgehen können bzw.sie auf die Behandlung vorbereiten.

azubister: Würdest du die Ausbildung nochmal machen?

Jasmin: Ich denke schon, bisher macht es großen Spaß.