TARGOBANK – Ausbildung bei einer Privatkundenbank

Die TARGOBANK gehört zur französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel und ist eine Privatkundenbank. Im Mittelpunkt stehen verlässliche Beratung und einfache, attraktive Produkte. Dabei kombiniert sie als Bank die Vorteile einer serviceorientierten Direktbank mit einer kompetenten Beratung in den Filialen oder beim Kunden zuhause. azubister hat sich von Marie Borowski, Ausbildungsreferentin, über Ausbildung, Bewerbung und Vorstellungsgespräch bei der TARGOBANK berichten lassen.

azubister: Welche Berufe bilden Sie aus?

Borowski: Folgende Ausbildungen bieten wir an: Ausbildung zum Bankkaufmann/ zur Bankkauffrau, Duales Studium Fachrichtung Bank/Vertrieb, Ausbildung zum Bürokaufmann/ zur Bürokauffrau (in Duisburg), Ausbildung zum Fachinformatiker (in Duisburg), Duales Studium International Business & Social Sciences mit Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau Dialogmarketing (in Duisburg). Jedes Jahr stellen wir circa 250 neue Azubis ein.

Ausbildung in einer Targobank Filiale

Targobank – eine moderne Bank und Ausbildungsbetrieb

azubister: Welche Anforderungen stellen Sie an Bewerber?

Borowski: Wir achten besonders auf diese Punkte:

  • Mindestens mittlere Reife (Abschlussnote: gut oder besser / Duales Studium gutes Abitur)
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Zahlenverständnis und ein gutes Ausdrucksvermögen
  • Leistungsbereitschaft und lösungsorientiertes Denken und Handeln
  • Eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke, Servicebereitschaft und Vertriebstalent

azubister:  Was ist in einem Vorstellungsgespräch in einer Bewerberrunde zu beachten?

Borowski: Ein Vorstellungsgespräch nach Schema F gibt es sicherlich nicht. Zählt für den einen Personalverantwortlichen vor allem die berufliche Entwicklung des Bewerbers, stehen bei einem anderen Gespräch ganz andere Aspekte – wie persönliche Eigenschaften und Hobbys – im Vordergrund. Mit diesen Fragen müssen Sie rechnen:

  • Was interessiert Sie an diesem Ausbildungsberuf?
  • Wie stellen Sie sich die Ausbildung bei der TARGOBANK vor?
  • Warum haben Sie sich bei uns beworben?
  • Welche Ziele haben Sie für die Zeit nach der Ausbildung?
  • Welche positiven Eigenschaften besitzen Sie, die für eine eventuelle Tätigkeit bei uns besonders vorteilhaft sind?
  • Welche negative Eigenschaft besitzen Sie, die Sie uns trotzdem verraten würden?
  • Welches erreichte Ziel in Ihrem Leben erfüllt Sie mit Stolz?
  • Was machen Sie in Ihrer Freizeit?
  • Warum sollten wir gerade Sie einstellen?
  • Haben Sie auch eine Frage an uns?
  • Erzählen Sie uns, was Sie bereits über Ihren gewählten Ausbildungsberuf wissen!

Vor allen Dingen ist es wichtig, authentisch zu sein und sich so zu geben, wie man wirklich ist. Nur so können wir feststellen, ob wir zueinander passen. Mehr Infos dazu gibt es auf unserer Internetseite der TARGOBANK.

Ausbildung bei der Targobank

Als Bankkaufmann ist der direkte Kundenkontakt wichtig

azubister: Wie ist die Ausbildung im Unternehmen strukturiert? Haben Azubis Blockunterricht in der Berufsschule oder müssen sie 1-2 die Woche zum Unterricht?

Borowski: Die Azubis sind immer am Stück vier bis sechs Wochen im Blockunterricht in der Berufsschule. Unsere Dualen Studenten sind an unserer Hochschule in Mosbach immer für drei Monate am Block und dann wieder drei Monate in der Filiale. Zusätzlich bekommen alle Azubis interne Seminare in unserer Trainingsakademie in Radevormwald zu diversen Fachthemen, um Sie in der Praxis und in der Vorbereitung auf Ihre Abschlussprüfung zu unterstützen.

azubister: Werden Auszubildende nach der Ausbildung übernommen?

Borowski: Bei guter Leistung während der Ausbildung bekommt jeder Azubi, der nach der Ausbildung bei uns bleiben möchte, von uns ein unbefristetes Übernahmeangebot. Wir bilden für unseren eigenen Bedarf aus und möchten unsere Azubis auch nach der Ausbildung bei uns halten und weiter entwickeln. Nach der Ausbildung startet man als Kundenbetreuer und hat die Möglichkeit sich über diverse Entwicklungsprogramme in die nächsten Positionen zu entwickeln. Hier kann man nach seinen Interessen eher im Kreditbereich oder im Geldanlagebereich aktiv werden. Außerdem fördern wir unsere besten Azubis eines jeden Lehrjahres mit unserem speziellen Förderprogramm dem „TARGO-Durchstarter-Programm“ schon zum Ende der Ausbildung und darüber hinaus. Mit dem Programm „Studieren mit der TARGOBANK“ bieten wir denjenigen, die nebenberuflich ein Studium absolvieren möchten, eine finanzielle Förderung und verschiedene Arbeitszeitmodelle an, um diesen Wunsch umsetzen zu können.

azubister: Was sagen Azubis über die Ausbildung bei der TARGOBANK?

Borowski: Was unsere Azubis sagen, findet man in unserem Azubi-Blog unter azubiblog.targobank.de!
Hier berichten ein Azubi und eine Duale Studentin regelmäßig über Ihren Arbeitsalltag.

Weitere Informationen zur Targobank und freie Ausbildungsplätze findet ihr auf dem Unternehmensprofil der TARGOBANK.