Unterschied Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und Systemintegration

Der Fachinformatiker ist der Fachmann für Computertechnik sowie Informations- und Kommunikationssysteme. Wenn IT- /Computer-Lösungen geplant und umgesetzt werden müssen, sind sie gefragt. Fachinformatiker werden in allen Branchen eingesetzt und sind wahre Alleskönner in ihrem Bereich. Die Ausbildung ist eine 3-jährige duale Ausbildung, wobei sich Auszubildende spätestens nach dem zweiten Lehrjahr für eine Fachrichtung entscheiden müssen: entweder für den Fachinformatiker Anwendungsentwicklung oder Systemintegration. azubister erklärt dir den Unterschied zwischen den beiden Fachrichtungen.

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Übersicht über alles Wichtige zum Fachinformatiker

Unser Quikcheck zeigt dir alle wichtigen Punkte rund um den Fachinformatiker auf einen Blick

Der Fachinformatiker mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung beschäftigt sich mit der Realisierung unterschiedlichster Software Projekte. Hier konzipierst und programmierst du Software nach Kundenwünschen, testest Anwendungen, passt diese an und entwickelst Bedienoberflächen. Dies können kaufmännische, mathematische, wissenschaftliche, technische oder multimediale Systeme sein. Da sich Programmiersprachen und Bediensysteme ständig ändern und weiterentwickeln, musst du hier immer auf dem neuesten Stand sein.

Die wichtigsten Aufgaben:

  • Kundenspezifische Software entwickeln und realisieren
  • Anwendungen verbessern
  • Neue Anwendungen testen
  • Fehler in bestehenden Systemen beheben
  • Bedienoberflächen entwickeln
  • Anwendungen vorstellen
  • Benutzer beraten und schulen

Fachinformatiker Systemintegration

Fachinformatiker mit dem Schwerpunkt Systemintegration bearbeiten kundenspezifische Informations- sowie Kommunikationsaufträge und vernetzen hierzu Hard- und Softwarekomponenten zu größeren Systemen. Du sorgst in Unternehmen, dafür, dass die IT problemlos läuft. Systeme müssen installiert und Kollegen in diese eingeführt werden. Der Fachinformatiker Systemintegration ist somit zuständig für die Hardware, die der Fachinformatiker mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung braucht um überhaupt arbeiten zu können.

Die wichtigsten Aufgaben:

  • Installieren und konfigurieren vernetzter informations- und telekommunikationstechnischer Systeme
  • Hardware installieren
  • Multiuser-Systeme installieren
  • Großrechnersysteme installieren
  • Störungen beheben
  • Benutzern Service und Information anbieten
  • Bei allen Fragen zur EDV bereitstehen

Beide Richtungen haben somit ihre Besonderheiten. Der Unterschied Fachinformatiker Anwendungsentwicklung und Systemintegration liegt somit vereinfacht dargestellt darin: in der Anwendungsentwicklung arbeitest du mehr mit Software, wobei du mit Schwerpunkt Systemintegration eher mit Hardware zu tun hast. Fachinformatiker werden verstärkt gesucht. Auch aufstrebende junge Unternehmen suchen immer mehr Fachinformatiker, wie zum Beispiel auch die Gamesbranche. Unser Quikcheck zeigt dir die wichtigsten Punkte im Überblick.