Amt für Bodenmanagement Heppenheim - Duales Studium zum Bachelor of Engineering im Studiengang Geoinformation und Kommunaltechnik dual (GeKo dual)

Heppenheim (Bergstraße) | Bachelor of Engineering |Bewerben bis: 07. Oktober 2020 | Beginn: 01. August 2020

Um qualifizierten Auszubildenden des Ausbildungsberufes Geomatikerin/Geomatiker ein Fenster für die Karriere zu eröffnen, führt die Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation zusammen mit der Frankfurt University of Applied Sciences den Bachelorstudiengang Geoinformation und Kommunaltechnik dual (GeKo dual) durch.

Fachliche Anforderungen:

  • mindestens fachgebundene Hochschulreife 
  • gute mathematische Kenntnisse
  • gestalterische Fähigkeiten von räumlichen Sachverhalten 
  • technisches Verständnis
  • Interesse am Umgang mit Geoinformationssystemen sowie an multimedialen Produkten 

Persönliche Anforderungen:

  • Engagement, Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative, Entscheidungsfreude und Flexibilität
  • Zuverlässige, ergebnisorientierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Kooperationsbereitschaft und Organisationsgeschick

Ablauf des dualen Studiums:

Das duale Studium umfasst fünf Jahre. In der ersten Phase verläuft es anderthalb Jahre bei der HVBG, an deren Ende die Zwischenprüfung zur Geomatikerin/zum Geomatiker steht. Nach bestandener Zwischenprüfung erfolgt die Aufnahme des Studiums. Das Studium beinhaltet ein modularisiertes, siebensemestriges Studienprogramm. Im dritten Fachsemester findet eine Praxisphase statt, die bei der HVBG durchgeführt wird und in deren Zeit die Abschlussprüfung des Ausbildungsberufes fällt. Das im Studienprogramm zu leistende Studienprojekt sowie die Bachelor-Thesis erfolgt in Kooperation mit der HVBG.

 

Nach bestandener Abschlussprüfung erhält die/der Studierende eine befristete Beschäftigung für maximal 2 Jahre mit 20 % der durchschnittlichen Arbeitszeit einer/eines Vollbeschäftigten. Die Stunden sind im Block in der vorlesungsfreien Zeit abzuleisten. 

Vergütung:

In den ersten drei Ausbildungsjahren erhalten die dual Studierenden eine Ausbildungsvergütung nach TVA-H (BBIG). Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten sie eine befristete Beschäftigung für maximal 2 Jahre mit 20 % der durchschnittlichen Arbeitszeit einer/eines Vollbeschäftigten nach Entgeltgruppe E 5TV-H.

 

Schwerbehinderte Menschen werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

 

Für den Bereich, in dem die Stelle zu besetzen ist, besteht aufgrund eines Frauenförder- und Gleichstellungsplans die Verpflichtung, den Frauenanteil  zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Wir bieten:

  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, die im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse selbst gestaltet werden können
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre mit kooperativer Teamarbeit, moderner Ausstattung und Fortbildungsmöglichkeiten

 

Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

 

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter dem Kennwort "GeKo dual" bis spätestens 07.10.2019 an das

 

Amt für Bodenmanagement Heppenheim

-Aurin Kerk-

Odenwaldstraße 6

64646 Heppenheim

 

Bewerbungen per E-Mail bitte als pdf-Datei mit höchstens 3 MB an: aurin.kerk@hvbg.hessen.de

 

Weitere Informationen unter: 

www.hvbg.hessen.de -> Über uns -> Stellenausschreibungen

 

Noch unentschlossen? Informiere Dich weiter zum Ausbildungsangebot bei Amt für Bodenmanagement Heppenheim.

Diese Ausschreibung wird an folgenden Standorten angeboten: