LGB - Auszubildende im Beruf Geomatiker/in - 2019

Potsdam | Geomatiker-/in |Bewerben bis: 20.02.2019 | Beginn: August 2019

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre.

Voraussetzung:

  • Fachoberschulreife / Realschulabschluss
  • mindestens Note 3 in den Fächern Deutsch, Mathematik, Geographie und Kunst  


Berufsprofilgebende Qualifikationen des neuen Ausbildungsberufes Geomatiker/in sind:

  • Anwenden von Informations- und Kommunikationssystemen
  • Anwenden von berufsbezogenen Rechts- und Verwaltungsvorschriften
  • Erfassen von Geodaten
  • Verarbeiten von Geodaten (in unterschiedlichen Aufgabenbereichen)
  • Handhaben von geographischen Informationssystemen
  • Modellieren von Daten
  • Visualisieren und Ausgeben von Geodaten
  • Durchführen von Aufträgen (auftragsbezogenes Anwenden von Geodaten)
  • Planen und Durchführen von Marketing und Öffentlichkeitsarbeit


Die berufspraktische Ausbildung erfolgt in der Betriebsstelle Potsdam. Neben der Berufsschule, dem Eduard-Maurer-Oberstufenzentrum in Hennigsdorf, finden innerhalb der Ausbildung überbetriebliche Lehrgänge an der Zentralen Aus- und Fortbildungsstätte (ZAF) am Betriebssitz der LGB in Frankfurt (Oder) statt.

Wir erwarten:

  • Interesse an angewandter Mathematik, Geographie, graphischer Gestaltung und am Umgang mit Computern
  • gutes Seh- und Farbunterscheidungsvermögen sowie ein gutes räumliches Vorstellungs-vermögen
  • eine positive Einstellung gegenüber multimedialen Technologien
  • konzentriertes, ausdauerndes, genaues und sorgfältiges Arbeiten
  • gute Deutschkenntnisse
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständigkeit und Einsatzbereitschaft


Wir bieten:   

  • Familienfreundlichkeit durch Flexibilität in der Arbeitszeit- und Arbeitsortgestaltung
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • attraktive Sozialleistungen im Rahmen des Gesundheitsmanagements



Vergütung: 

  • TVA-L BBiG 

 

Der Ausbildungsberuf  Geomatiker/in  ist für Jungen und Mädchen gleichermaßen geeignet!

Der jährliche Einstellungstest findet im ersten Quartal des Jahres in der Betriebsstelle Potsdam statt.
Bewerbungen können bereits mit dem Zeugnis der 9. bzw. 11. Klasse, spätestens jedoch mit dem Halbjahreszeugnis der 10. bzw. 12. Klasse eingereicht werden.

Mit Übersendung der Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich mit der Einsichtnahme in diese einverstanden und stimmen der vorübergehenden Speicherung Ihrer zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens zu. Ihre Daten werden entsprechend der geltenden Datenschutzvorschriften verarbeitet. Nähere Informationen zum Datenschutz in der LGB finden Sie unter https://www.geobasis-bb.de/pdf-Dateien/datenschutz.html.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Unterlagen in deutscher Sprache oder entsprechend übersetzt einzureichen sind. Verzichten Sie bitte auf die Übersendung von Originalunterlagen, da die Bewerbungen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können nicht erstattet werden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die analogen und digitalen Bewerbungsunterlagen 6 Monate aufbewahrt und dann vernichtet bzw. gelöscht.

Interessenten werden gebeten, die vollständigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Praktikumsbescheinigungen etc.) möglichst per E-Mail bis einschließlich 20.02.2019 an Andrea.Elze@geobasis-bb.de oder per Post an Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg, Dezernat 33.4, Heinrich-Mann-Allee 103, 14473 Potsdam zu senden.

Bei Einsendung der Unterlagen per E-Mail sollten die von Ihnen beigefügten Unterlagen aus einer pdf-Datei bestehen und eine Größe von 4 MB nicht überschreiten.
Unvollständige Bewerbungsunterlagen können im weiteren Verfahren nicht berücksichtigt werden.

Die LGB fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und wurde dementsprechend zertifiziert.

Noch unentschlossen? Informiere Dich weiter zum Ausbildungsangebot bei Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB).

Diese Ausschreibung wird an folgenden Standorten angeboten: