Ludwig Fresenius Schulen - Altenpflegehelfer/-in 2018

Bad Hersfeld (4 weitere ) | Altenpflegehelfer/-in | Beginn: Frühjahr und Herbst

Die Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer/-in

Als Altenpflegehelfer/in unterstützt du ältere Menschen dabei, die kleinen Dinge des Alltags besser zu meistern und das Leben möglichst lange zu genießen. Im Krankenhaus hilfst du pflegebedürftigen Patienten beispielsweise beim Essen oder der Körperpflege und bettest sie regelmäßig um. Bei Hausbesuchen misst du den Blutdruck und achtest besonders darauf, dass Demenzkranke regelmäßig Trinken und nach ärztlicher Anweisung ihre Medikamente einnehmen. Bewohner in Pflegeheimen begleitest du auch mal zum Arzttermin oder zu Behörden. 

Neben deiner alltagspraktischen Hilfe sind auch deine Ideen zur Freizeitgestaltung gefragt. Damit deine Betreuten aktiv bleiben, unternimmst du Ausflüge mit ihnen, bietest Bewegungskurse an oder organisierst Spielerunden. Als Ansprechpartner und Vertrauensperson hast du außerdem immer ein offenes Ohr für die Fragen, Wünsche und Sorgen der älteren Menschen und ihrer Angehörigen. 

Altenpflegehelfer sind zupackende Allrounder mit vielseitigen Aufgaben. Du arbeitest zwar unter Anleitung von Altenpflegern, kümmerst dich aber selbstständig und eigenverantwortlich um Pflegemaßnahmen und Alltagsgestaltung.

Die Altenpflegehilfe ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe, die solides Fachwissen und großes Einfühlungsvermögen erfordert. Während deiner Ausbildung lernst du, auf die Bedürfnisse und Wünsche älterer Menschen einzugehen, ihren Alltag zu gestalten und pflegerische Maßnahmen durchzuführen. Auch rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen sowie Anatomie, Hygiene und Krankheitslehre stehen auf dem Stundenplan. Stressbewältigung und der eigene Umgang mit schwierigen Situationen ergänzen dein Know-how, um Überlastungen im Arbeitsalltag vorzubeugen. 

Dein Wissen wendest du von Anfang an direkt in der Praxis an. Dazu schließt du mit einer Pflegeeinrichtung für die gesamte Ausbildungsdauer einen Ausbildungsvertrag. Das Gute: Du bekommst nicht nur einen Einblick in verschiedene Arbeitsfelder, sondern auch eine Ausbildungsvergütung. Außerdem knüpfst du so bereits früh wertvolle Kontakte für deinen Berufseinstieg.

Der Ablauf deiner Ausbildung bei den Ludwig Fresenius Schulen

Das lernst du bei uns:

  • Individuelle pflegerische Maßnahmen unter Anleitung einer Fachkraft umsetzen
  • Persönliche Lebenswelten und das soziale Umfeld alter Menschen bei der Pflege berücksichtigen
  • Alte Menschen und Angehörige pflegerisch beraten und anleiten
  • Die Freizeit von alten Menschen mitgestalten 
  • Erfolgreich im Team arbeiten

Als Altenpflegehelfer/in bist du in vielen Bereichen gefragt. Je nach eigenem Interesse oder Schwerpunkt arbeitest du in:

  • Altenwohn- und Altenpflegeheimen
  • Ambulanten und sozialen Diensten
  • Spezialisierten Krankenhausabteilungen
  • Beratungsstellen
  • Pflegestützpunkten
  • Einrichtungen für betreutes Wohnen 
  • Privathaushalten

Was auch immer geht: dich fachlich weiterqualifizieren. Mit deinem Abschluss kannst du dich an unserer Schule unter bestimmten Voraussetzungen verkürzt in nur zwei statt drei Jahren zum Altenpfleger bzw. zur Altenpflegerin ausbilden lassen (vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständige Prüfungsbehörde). Im Anschluss daran stehen dir alle Türen für einen Bachelor-Aufbaustudiengang bei unserem Schwesterunternehmen Carl Remigius Medical School offen – die beste Basis für eine Führungskarriere oder den direkten Einstieg in Lehre und Forschung.

 Allein durch die Vielfalt der Tätigkeitsbereiche hast du heute schon beste Chancen, einen Arbeitsplatz zu finden, der dir Spaß macht. Für Altenpflegehelfer sind aber auch die Zukunftsaussichten hervorragend. Weil unsere Gesellschaft immer älter wird, sind immer mehr Menschen auf die Hilfe anderer angewiesen.

 

So bewirbst du dich um deinen Ausbildungsplatz

Um deine Ausbildung zu finanzieren gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Je nach eigener Lebenssituation können Schüler-BAfÖG oder elternunabhängiges BAföG in Frage kommen. Ein Bildungskredit ist fast immer möglich und auch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter können Ausbildungen fördern. Wir beraten dich gern: 0221 921512-14.

Mögliche Schulabschlüsse

Hauptschulabschluss

mittlerer Schulabschluss

Fachabitur/Abitur

Noch unentschlossen? Informiere Dich weiter zum Ausbildungsangebot bei Ludwig Fresenius Schulen.

Diese Ausschreibung wird an folgenden Standorten angeboten: