Eine Ausbildung im Büro

Eine Ausbildung im Büro

Gestaltungstechnischer Assistent/-in (GTA)

  • Schulische Ausbildung
  • Dauer 24 - 36 Monate
  • In einer schulischen Ausbildung wird keine Vergütung gezahlt
  • Wichtige Voraussetzungen: Kreativität, Gefühl für Farben und Muster, Interesse an Marketing
Ausbildungsplätze Ausbildungsbetriebe

Die Ausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistent

Ein Gestaltungstechnischer Assistent übernimmt je nach Schwerpunkt seiner Ausbildung grafisch-künstlerische Gestaltungsaufgaben in Werbeagenturen, Verlagen, Druckereien oder Betrieben der Druck- und Medienvorstufe. Haupttätigkeit des Berufsbildes ist das Entwickeln und Arrangieren der Erscheinungsform von Produkten oder Dienstleistungen, wobei eine Spezialisierung in den Bereichen Grafik, Medien/Kommunikation, Mode/Design und Screen-Design möglich ist. Entsprechend kann ein Gestaltungstechnischer Assistent später am Computer oder auch auf dem Papier die Farbgestaltung, Schriftsetzung und Bildkomposition von Flyern, Visitenkarten oder Plakaten übernehmen und so die Unternehmensphilosophie kommunizieren und die Absatzförderung unterstützen.

Die Ausbildung als Gestaltungstechnischer Assistent ermöglicht darüber hinaus sogar im Bereich Bühnenbild tätig zu sein. Wie wird man Gestaltungstechnischer Assistent? Die Ausbildung erfolgt an beruflichen Schulen oder an privaten Berufsfachschulen. In der gesamten Ausbildungszeit ist ein Praktikum in einem Betrieb integriert, das mindestens acht Wochen dauern muss. Die Ausbildung dauert je nach Bundesland und Vorqualifizierung zwischen zwei und drei Jahren. Die Ausbildungsinhalte orientieren sich eng an der angestrebten Spezialisierung. Eine finanzielle Förderung der Ausbildung als Gestaltungstechnischer Assistent kann im Rahmen des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (Bafög) erfolgen.

Bei der Bewerbung solltest du dich darauf einstellen, dass du schon ausgewählte Arbeitsproben abgeben musst. Auch ein Einstellungstest wird oftmals als Aufnahmevoraussetzung vorgenommen. 

Ausbildungsvergütung

Während deiner Ausbildung erhälst du leider kein Gehalt, da sie schulisch erfolgt.

Berufliche Karriere als Gestaltungstechnischer Assistent

Beschäftigung finden Gestaltungstechnische Assistenten in Werbeagenturen und Verlagen, aber auch in Druckereien, Betrieben der Druck- und Medienvorstufe, Betrieben der Textil- und Bekleidungsindustrie mit eigener Designabteilung oder Softwarefirmen. Nach der Ausbildung musst du dich entscheiden, welche Einsatzgebiete infrage kommen und worauf du dich spezialisieren möchtest. Das Spektrum reicht von Grafikdesign, Produktdesign, Medien- und Kommunikationsdesign über Modedesign bis zu Screen-Design und Schauwerbung. Zudem stehen dir verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten zur Auswahl:

  • Techniker Fachrichtung Druck- und Medientechnik
  • Techniker Fachrichtung Foto- und Medientechnik
  • Medienfachwirt
  • Betriebswirt für Medien

Ähnliche Ausbildungen

Ähnliche Aufgaben wirst du in der Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print übernehmen. Hier arbeitest du viel mit Büchern, Zeitschriften und Zeitungen und Faltblättern und vor allem auch mit elektronischen Medien. Der Mediengestalter Digital und Print fügt Text und Grafiken und sogar Tonmaterial zu Print- und Multimediaprodukten zusammen. 

Und jetzt?

Artikel zu dieser Ausbildung