Die neusten Betriebe auf azubister

  • Clarenbachwerk Köln

    Das Clarenbachwerk Köln pflegt und betreut ca. 600 Personen und bildet in den Bereichen Pflege und WIrtschaft aus. mehr

  • HWA AG

    Die HWA AG ist ein Ingenieursunternehmen, das rund um die KFZ- und Motorsportwelt ausbildet. mehr

  • Hannoversche Informations­technologien AöR

    Die HannIT stellt seit 15 Jahren verlässliche Software-Produkte her und bildet insbesondere Fachinformatiker/-innen aus. mehr

  • Melle Dachbaustoffe GmbH

    Wir, die Melle Dachbaustoffe GmbH, sind ein führendes Handels­unter­nehmen von Dach- und Wandbaustoffen. mehr

  • GIMA GmbH & Co. KG

    GIMA ist einer der führenden System­lieferanten und Fachgroßhandel für das Stuckateur-, Maler- und Trocken­bauhandwerk. Das Unternehmen bietet Ausbildungen im kaufmännischen und IT-Umfeld an. mehr

  • SAVERO Energie

    Die Energieagenten GmbH berät bundesweit Privat– und Gewerbekunden zu Ökostrom und Ökogas. Wir sind ein ein junges, stark wachsendes Unternehmen. mehr

  • ABO Wind AG

    Seit 1996 entwickelt ABO Wind mit großem Erfolg Projekte zur Nutzung erneuerbarer Energien. mehr

  • LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH

    Die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH (Lotto Brandenburg) mit Sitz in Potsdam ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Landes Brandenburg. mehr

Alle Betriebe auf azubister

Warum die Wahl des Ausbildungsbetriebs so wichtig ist

Du wirst die gesamte Zeit deiner Ausbildung, in der Regel zwischen 1 1/2 und 3 Jahren, in deinem Ausbildungsbetrieb arbeiten. Bei einer Dualen Ausbildung musst du zwar noch in die Berufsschule, aber den Großteil deiner Berufsausbildung wirst du im Betrieb ableisten. Aus diesem Grund ist die Wahl des Ausbildungsbetriebs sehr wichtig für dich.

Viele Betriebe - Viele Möglichkeiten

Für die Zeit als Auszubildender bieten dir verschiedene Betriebe auch verschiedene Möglichkeiten. Ein großes Unternehmen verfügt beispielsweise über mehrere Abteilungen, die du als Azubi durchlaufen und kennenlernen wirst. Dies bedeutet zum Beispiel für dich, dass du hier immer wieder neue Kollegen kennenlernen wirst. In einem kleineren Betrieb, werden diese Abteilungen eher gebündelt sein und du wirst zudem vielleicht nur eine Handvoll Kollegen haben. Denn Ausbildungsbetriebe gibt es in jeder Größenordnung: vom kleinen Familienbetrieb bis hin zum Unternehmen mit Standorten auf der ganzen Welt.

Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten beachten

Ein wichtiger Punkt bei der Wahl des passenden Betriebes sind Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, die es dir unter Umständen ermöglichen nach der Ausbildung von deinem Betrieb übernommen zu werden. Einige Unternehmen bieten sogar die Möglichkeit an, einen Auslandsaufenthalt während der Ausbildung zu absolvieren. Sicherlich spielt auch die Höhe der Ausbildungsvergütung eine nicht unerhebliche Rolle. Oftmals werden in den gleichen Ausbildungsberufen von verschiedenen Betrieben höhere bzw. niedrigere Gehälter gezahlt. All dies gibt es bei der Wahl des passenden Ausbildungsbetrieb zu beachten.

Videos unserer Betriebe
Saryna Pilz berichtet über die Ausbildung zur KFZ-Mechatronikerin, die Möglichkeiten nach der Berufsausbildung bei Volkswagen und ihre Hobbys.