Ausbildung in der Krankenpflege

Ausbildung in der Krankenpflege

Gesundheits- und Krankenpfleger/in

  • Schulische Ausbildung / Dauer 36 Monate - wird teilweise auch als duale Ausbildung angeboten
  • Ausbildungsvergütung zwischen 870,- (1. Ausbildungsjahr) und 1.000,- € (3. Ausbildungsjahr)
  • Wichtige Voraussetzungen: Freude an der Arbeit mit Menschen, Teamfähigkeit
  • In Deutschland gibt es fast 600.000 Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Die Ausbildung ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt
  • 2012 wollte die EU verpflichtend die Fachhochschulreife als Zugangsvoraussetzung einführen - das Vorhaben scheiterte
Ausbildungsplätze Ausbildungsbetriebe

Anderen Menschen helfen

Als Gesundheits- und Krankenpfleger bist du für die Betreuung und Versorgung von Kranken und Pflegebedürftigen zuständig, assistierst Ärzten bei Untersuchungen und dokumentierst die Daten der Patienten. Die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger kann an Berufsfachschulen für Krankenpflege abgeschlossen werden.

Während der Ausbildung erlernst du den Aufbau des menschlichen Körpers und seine verschiedenen Funktionen. Du lernst Krankheiten und deren Ursachen kennen und kennst dich mit Verlauf sowie Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten aus. Gesundheits- und Krankenpfleger wissen, wie man Daten der Patienten richtig und zweckgemäß dokumentiert. Du wirst Ärzten bei verschiedenen Maßnahmen assistieren und hierbei verschiedene Techniken der Pflege anwenden. Auch die Verabreichung von Medikamenten gehört zum Berufsbild dazu. 

Die Ausbildung ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe, worüber sich Bewerber bewusst sein müssen. Du lernst bei Notfällen Leben zu retten und linderst durch deine Arbeit das Leid deiner Patienten. Da du viel mit anderen Menschen zu tun haben wirst, solltest du offen auf Menschen zugehen können.

Gute Karrierechancen

Nach deiner Ausbildung findest du Beschäftigung in Krankenhäusern, Kliniken oder aber bei Pflegediensten. Altenheime, Kinderkrippen oder Kindertagesstätten beschäftigen ebenfalls Krankenpfleger. Du kannst mit einem Gehalt zwischen 1.600,- und 2.200,- € Brutto/Monat rechnen, wobei sich dieses oft nach Tarifverträgen richtet. Außerdem kannst du folgende Weiterbildungen absolvieren:

  • Fachwirt in der Alten- und Krankenpflege
  • Betriebswirt für Sozialwesen
  • Pflegedienstleiter
  • Fachkrankenpfleger

Ähnliche Ausbildungen

Als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger kümmerst du dich um die jüngeren Patienten: Neugeborene, Kinder und Jugendliche. Auch als Altenpfleger übernimmst du ähnliche Tätigkeiten, wobei hier deine Schützlinge ältere Menschen sind. Als Erzieher arbeitest du mit Kindern. Allerdings liegt hier der Schwerpunkt eher in erzieherischen Tätigkeiten. Trotzdem müssen auch pflegerische Aufgaben übernommen werden.

Und jetzt?