Verwaltungsfachangestellte bei ihrer täglichen Arbeit

Verwaltungsfachangestellte bei ihrer täglichen Arbeit

Kaufmann/-frau Gesundheitswesen

  • Duale Ausbildung
  • Dauer 36 Monate
  • Gute Ausbildungsvergütung: zwischen 624,- (1. Lehrjahr) und 720,- € (3. Lehrjahr) Brutto/Monat
  • Von 1.400 Azubis in 2011 waren 1.000 Frauen
Ausbildungsplätze Ausbildungsbetriebe

Die Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen

Der Beruf Kaufmann im Gesundheitswesen wurde 2001 als Antwort auf die zunehmende Spezialisierung der Verwaltung im Gesundheitswesen eingeführt. Er ist hauptsächlich in Krankenhäusern, Gemeinschaftspraxen, medizinischen Labors oder Arztpraxen beschäftigt. Weitere Einsatzorte sind die Krankenversicherungen, Altenpflegeheime, die ambulante Alten- und Krankenpflege, Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen, Medizinische Dienste, ärztliche Organisationen und Verbände, Rettungsdienste und Gesundheitsämter.

Als Kaufmann im Gesundheitswesen planst und organisierst du Verwaltungsvorgänge, Geschäfts- und Leistungsprozesse, entwickelst Dienstleistungsangebote und übernimmst Aufgaben im Qualitätsmanagement und Marketing in den unterschiedlichen Gebieten des Gesundheitswesens. Du erfasst Patientendaten, rechnest Leistungen mit den Krankenkassen und sonstigen Kostenträgern ab, kalkulierst Preise und verwaltest Materialien, Produkte und Dienstleistungen. Auch bei der Entwicklung von Marketingstrategien und beim betrieblichen Qualitätsmanagement wirkst du mit.

Vom Bewerber als Kaufmann im Gesundheitswesen werden gute Kenntnisse in Mathematik und Deutsch sowie Vorkenntnisse in Textverarbeitung und Tabellenkalkulation erwartet. Du solltest ein offenes und kommunikatives Wesen haben, da du viel mit Kunden oder Kollegen reden musst.

Ausbildungsvergütung

Wenn du vor hast über diese Lehre ins Gesundheitswesen einzusteigen, dann erwartest dich eine relativ gute Vergütung. Diese beträgt 624,- Euro im 1. Lehrjahr und 720,- Euro im 2. Lehrjahr.

Berufliche Karriere als Kaufmann im Gesundheitswesen

Nach der Ausbildung kannst du im Gesundheitswesen Anstellung finden. Krankenhäuser, Kliniken, Labors oder Arztpraxen sind typische Arbeitgeber. Als Einstiegsgehalt kannst du mit 1.900,- € im Monat rechnen. Bist du in öffentlichen Einrichtungen beschäftigt, die sich an einen Tarifvertrag binden, kann deine Vergütung höher sein. Die stehen zudem einige Weiterbildungsangebote zur Auswahl: 

  • Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen
  • Betriebswirt für Sozialwesen 

Ähnliche Ausbildungen

Auch als Sozialversicherungsangestellter wirst du in der Ausbildung ähnliche Aufgaben übernehmen. Hier lernst du Fachwissen zu allen Fragen um die Sozialversicherung, wie zum Beispiel Renten, Arbeitsschutz und vieles mehr.

Und jetzt?