Auszubildender zum Kaufmann- im Gross und Außenhandel

Auszubildender zum Kaufmann- im Gross und Außenhandel

Kaufmann/-frau Groß- und Außenhandel

  • Duale Ausbildung
  • Dauer 36 Monate
  • Hohe Ausbildungsvergütung: zwischen 650,- (1. Lehrjahr) und 840,- € (3. Lehrjahr) Brutto/Monat
  • Wichtige Punkte in der Ausbildung: Kunden beraten, Fremdsprachen, Teamwork
Ausbildungsplätze Ausbildungsbetriebe

Die Ausbildung zum Kaufmann im Groß- Außenhandel

Als Kaufmann im Groß- und Außenhandel bist du Spezialist für nationale wie internationale Märkte und zuständig dafür, dass Waren wie Kleidung, Lebensmittel und Elektrogeräte zur richtigen Zeit am richtigen Ort vorhanden sind. Du wirst in Großhandelsunternehmen und Import- Exportunternehmen verschiedener Branchen ausgebildet und angestellt.

Die Tätigkeiten im Arbeitsalltag sind vielfältig: du handelst mit Waren und Dienstleistungen und kalkulierst Preise. Du sorgst für die Einhaltung von Qualitätsstandards, kennst den aktuellen Markt und die Bezugsquellen. Das Planen und führen von Verkaufsgesprächen ist ebenso Teil deiner Arbeit wie der Umgang mit Kunden. Dazu zählen unter anderem Informationsgespräche, Einkaufsberatung und die Annahme von Reklamationen. Zudem erarbeitest du Marketingstrategien, kümmerst dich um Zahlungen, Aufträge und Kreditrisiken.

In diesem Beruf ist Kommunikation sehr wichtig. Du solltest also über ein offenes Wesen verfügen und Teamfähig sein. Auch in stressigen Situationen musst du einen kühlen Kopf behalten und ruhig sowie besonnen reagieren können.

Ausbildungsvergütung

"Shoppen" im Großen Stil. Beginne eine Lehre als Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel. Deine Ausbildungsvergütung wäre auch nicht schlecht und läge bei 650,- Euro (1. Lehrjahr) und 840,- Euro (3. Lehrjahr).

Berufliche Karriere als Kaufmann im Groß- und Außenhandel

Nach der Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel finden Berufsanfänger, je nach gewählter Fachrichtung, Anstellung beispielsweise in Außenhandelsunternehmen, in Im- bzw. Exportabteilungen von Unternehmen oder in der Warenwirtschaft von Großhandelsunternehmen. Das Brutto-Monatsgehalt liegt zwischen 1.900 ,- und 2.400,- €. Zahlreiche Spezialisierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten werden angeboten, wie z.B.:

  • Einkäufer
  • Disponent Lager
  • Sachbearbeiter Logisitk

Fachrichtungen

Nach zwei Jahren erfolgt in der Ausbildung die Spezialisierung für die Bereiche Großhandel oder Außenhandel:

  • In der Fachrichtung Außenhandel liegt der Schwerpunkt auf dem internationalen Handel
  • In der Fachrichtung Großhandel übernimmst du die gleichen Aufgaben wie im Außenhandel, allerdings wird hier der Schwerpunkt auf dem deutschen Markt liegen

Ähnliche Ausbildungen

Die Ausbildung zum Industriekaufmann umfasst vor allem kaufmännische und betriebswirtschaftliche Aufgaben. Hierzu gehört sorgfältige Büroarbeit, Planung und Kontrolle von Produktionsabläufen, sowie die Finanzbuchhaltung. Diese Aufgaben sind denen des Kaufmannes im Groß- und Außenhandel zum Teil sehr ähnlich.

Und jetzt?